• Privacy

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Bei der Nutzung der Website https://www.stefaniegiesinger.com/ werden neben Inhalten werden verschiedene Produkte präsentiert. Bei der Webseitenutzung fallen personenbezogene Daten an. Das sind die IP-Adresse des Gerätes, mit dem auf das Angebot zugegriffen wird. Im Folgenden erfahren Sie wie mit Ihren personenbezogenen Daten verfahren wird.

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne des Art 4 Abs.7 der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist:

Moonstone GmbH i.G.
Gormannstraße 22
10119 Berlin

Telefon: +49 30 208484010
E-Mail: buchhaltung@stefaniegiesinger.com

Handelregistereintrag: beantragt
USt.-IdNr: beantragt

Geschäftsführerin: Stefanie Giesinger

II. Hinweise zur Datenverarbeitung

  1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
    Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir bei der Nutzung der Website erheben, zu dem angegeben Zweck. Dabei beachten wir, dass dieses nur im Rahmen der jeweils geltenden Rechtsvorschriften oder mit Ihrer Einwilligung geschieht. Die folgenden Kategorien, von personenbezogenen Daten verarbeiten wir: Allgemeine Personendaten (Name oder E-Mail-Adresse) für Newsletteranmeldungen
  2. Verarbeitung von Daten in Drittländern
    Ihre personenbezogenen Daten werden nur innerhalb der EU verarbeitet, soweit nicht nachfolgend oder direkt bei der Datenerhebung über eine Übermittlung in Drittstaaten unter Angabe der jeweiligen Rechtsgrundlage informiert und falls erforderlich eine Zustimmung erbeten wird.
  3. Verarbeitung der Daten durch Dritte:
    Die Verantwortliche setzt Dienstleister zur effizienteren Pflege und Bearbeitung der eigenen  Seite ein. Dabei können Daten an diese übermittelt werden und auch von diesen Verarbeitet werden. In diesen Fällen ist diese Zusammenarbeit entweder zur Vertragserfüllung notwendig oder wir arbeiten mit einem berechtigten Interesse zusammen.

    Soweit Dritte die Daten im Namen von uns verarbeiten, geschieht diese im Rahmen eine Auftragsverarbeitung oder auf Grundlage einer gemeinsamen Verantwortung.

III. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles
Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.
Folgende Daten werden hierbei erhoben:

Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
(2) Das Betriebssystem des Nutzers
(3) Den Internet-Service-Provider des Nutzers
(4) Die IP-Adresse des Nutzers
(5) Datum und Uhrzeit des Zugriffs
(6) Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
(7) Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.  Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der personenbezogenen Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO, nur so ist es möglich die Informationen unsere Website so auszuliefern, dass diese Les- und Nutzbar sind.
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

IV. Kontaktaufnahme

Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen zum Beispiel per Telefon oder E-Mail werden die an uns übermittelt Daten bei uns gespeichert. Dabei speichern wir, soweit wir diese Daten bekommen Vorname, Nachname  und Ihre Kontaktdaten wenn diese für die Beanwortung der Anfrage erforderlich sind.

Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hierin auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist  Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten die per E-Mail übersandt wurden, ist dies der Fall, wenn die jeweilige Kommunikation mit dem Nutzer beendet ist. Das ist der Fall, wenn der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Die Daten werden gelöscht, wenn keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen § 257 HGB, §147 AO eine längere Speicherung bis zu 10 Jahre bedingen. Rechtsgrundlage ist in diesem Fall Art.6 Abs.1 S.1 lit c. DS-GVO.

Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

V. Verwendung von Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO nach einer Interessenabwägung. Hierbei gewährleisten die Cookies die Funktionsfähigkeit der Seite.

Wir nutzen Cookies für die Bereitstellung der Webseite, um erforderliche Sicherheits- oder andere Kernfunktionen zu erbringen. Wenn Sie unsere Webseite besuchen, können Cookies zur Bot-Erkennung und zur Lastverteilung platziert werden.

VI. Einbindung von Anwendungen Dritter wie Plugins und Analysetools

Wenn Sie unsere Seite nutzen, binden wir zur Optimierung der Seite und verschiedene Services von Drittanbietern ein, die nicht nur in Europa sondern auch in den USA ansässig sind.

Soweit unten stehend nicht anderes aufgeführt ist, binden wir diese Anwendungen aufgrund eines berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO ein.

VII. Einbindung von Social Media Angeboten und eigenen Angebote auf Social Media Kanälen

Wie betreiben eigenen Angeboten in sozialen Medien, um auf diese Weise die Angebote von uns bekannt zu machen. Daneben verlinken wir von unserer Website auf unsere Auftritte auf sozialen Medien.

Die Daten werden von Facebook/Instagram auch in den USA verarbeitet und von diesen Netzwerken zu Werbezwecken und Analysezwecken verwendet.

Den Betrieb eines eigenen Auftritts in den sozialen Medien nehmen wir mit einem berechtigten Interesse nach Art. 6 Abs.1 S. 1 Lit. f DS-GVO um auf verschiedenen Wegen und mit verschiedenen Mitteln mit den Nutzern zu kommunizieren. Soweit Sie bei den Netzwerken Einwilligungen zur Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, werden die Daten auf Basis eine Einwilligung genutzt. Art 6 Abs. 1 S. 1 lit a. DS-GVO.

  1. Einbindung von Facebook und Betrieb der Facebook-Fanpage
    Soweit Sie unsere Facebook-Fanpage direkt oder über einen Link auf unserer Website besuchen, werden Daten von Ihnen an Facebook übermittelt. Wir verarbeiten diese Daten in gemeinsamer Verantwortung mit Facebook (Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland). Die Daten werden auch in den USA verarbeitet. Dabei hat sich Facebook, dem US-Datenschutzschild unterworfen und sich verpflichtet die Daten nach der DSGVO zu verarbeiten.
    https://www.facebook.com/about/privacyshield

    Die erhobenen personenbezogenen Daten werden unter Ziffer 3 dieser Information definiert. Welche Daten mit Personenzug von Facebook erhoben werden wird hier erläutert: https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data

    Die Auswertungen aus den Seitenstatistiken bei Facebook nutzen wir, um die Nutzung unseres Angebotes auf Facebook zu verfolgen, zu analysieren und so die Qualität unsere Nachrichten und Angebote zu steigern. Diese machen wir mit einem berechtigten Interesse nach Art 6 Abs. 1 S.1 lit f. DS-GVO.Daneben nutzen wir diese Informationen, um gegeben falls auf Facebook Werbung für unsere Produkte zu machen . Auch diese machen wir mit einem berechtigten Interesse nach Art. 6 Abs.1 S. 1 lit f. DS-GVO.Hier finden Sie die wesentlichen Informationen zu der Vereinbarung zwischen Facebook und uns: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

    Unter dem unten stehenden Link können Sie sich über die weitere Datenverarbeitung durch Facebook ein Bild machen. Soweit Sie Ihre Rechte gegenüber uns oder Facebook gelten machen wollen, bitten wir Sie sich direkt an Facebook zu wenden, da Facebook nach der obigen Vereinbarung vorrangig für die Bearbeitung der Betroffenenrechte verantwortlich ist: https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data

    Hier können Sie gegen die oben genannte Daten Verarbeitung nach Art 21 DS-GVO Widerspruch einlegen: https://www.facebook.com/help/contact/1994830130782319

    Nach Art. 26 Abs. III DSGVO steht Ihnen auch das Recht zu sich direkt an uns zu wenden, bitte lesen Sie dazu die Hinweise zu den Betroffenenrechten nach Ziffer 11 dieser Information.
  2. Einbindung von Instagram und Betrieb eines Accounts:
    Wir betreiben einen eigenen Account https://www.instagram.com/stefaniegiesinger/ bei Instagram.

    Die Auswertungen aus den Seitenstatistiken bei Instagram nutzen wir, um die Nutzung unseres Angebotes auf Instagram zu verfolgen, zu analysieren und so die Qualität unsere Nachrichten und Angebote zu steigern. Diese machen wir mit einem berechtigten Interesse nach Art 6 Abs. 1 S.1 lit f. DS-GVO.

    Wenn Sie gegenüber Instagram Betroffenenrechte gelten machen wollen, weisen wir Sie darauf hin, dass diese am einfachsten bei Instagram möglich ist. Informationen dazu finden Sie hier: http://instagram.com/about/legal/privacy/

    Gerne sind wir bereit Ihnen weiter zu helfen. Wir bitten Sie dann die Verantwortliche Stelle in Römisch I anzusprechen.

    Wir haben zusätzlich auf der Website Inhalte von Instagram eingebunden, der auf die Seiten von Instagram verlinkt. Instagram ist eine Anwendung zum Teilen von Fotos und Bildern. Dieses Angebot wird von Instagram Inc. (1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA) betrieben. Ihre Daten werden dabei an Instagram in die USA übertragen.

    Wenn Sie bei Instagram mit einem Konto angemeldet sind, können Sie durch das Betätigen des Buttons Inhalte insbesondere Bilder von https://www.instagram.com/stefaniegiesinger/ mit Ihrem Instagram Profil verlinken. Instagram kann dabei den Besuch unserer Seite mit Ihrem Benutzerkonto verbinden und protokollieren. Wir haben keinen Einfluss darauf, wie mit Ihren personenbezogenen Daten auf Instagram verfahren wird. Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten und welche Daten von Instragram verarbeitet werden, finden Sie in der Datenschutzrichtlinien von Instagram: http://instagram.com/about/legal/privacy/

    Wenn Sie nicht möchten, dass Instagram Daten über den Besuch auf unserer Website speichert, müssen Sie sich dort abmelden und die Cookies in dem von Ihnen verwendeten Browser löschen.
  3. Einbindung von YouTube
    Wir haben YouTube-Videos in unser Angebot eingebunden, die auf https://www.YouTube.com  gespeichert sind und von unserer Website aus direkt abspielbar sind. Diese sind im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, d. h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden die in Absatz 2 genannten Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss.

    Durch den Besuch auf der Website erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter Ziffer 3 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofil und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen.

    Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre. Diese können Sie in Ihrem Google Konto vornehmen: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

    Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework

    Wenn Sie nicht möchten, dass YouTube/Google Daten über den Besuch unserer Website aufzeichnet, müssen Sie sich bei Google/YouTube abmelden und die Cookies in dem verwendeten Browser löschen und die Einstellungen bei Google entsprechend vornehmen https://support.google.com/ads/answer/2662856?hl=de
  4. Einbindung Newsletter-Anmeldung
    Durch die Anmeldung zum Newsletter auf unserer Website erhalten wir die im Anmeldefeld durch Sie eingegebene E-Mailadresse und ggf. weitere Kontaktdaten, sofern Sie uns diese über das Newsletter-Anmeldeformular mitteilen. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung durch eindeutige bestätigende Handlung bzw. Verhaltensweise).

    Die in der Anmeldemaske unseres Newsletters aufgenommenen Daten werden von uns ausschließlich für den Versand unseres Newsletters verwendet, in dem wir über alle unsere Leistungen und unsere Neuigkeiten informieren. Wir werden Ihnen nach der Anmeldung eine Bestätigungs-E-Mail senden, in der ein Link enthalten ist, den Sie anklicken müssen, um die Anmeldung zu unserem Newsletter abzuschließen (Double-Opt-In).

    Unser Newsletter kann jederzeit durch Anklicken des Abmelde-Links, der auch in jedem Newsletter enthalten ist, abbestellt werden. Ihre Daten werden unverzüglich nach der Abmeldung von uns gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen. Ebenso werden Ihre Daten im Falle einer nicht abgeschlossenen Anmeldung unverzüglich von uns gelöscht. Wir behalten uns die Löschung ohne Angaben von Gründen und ohne vorherige oder nachträgliche Information vor.

    Die Widerrufs- und Löschungsmöglichkeiten richten sich nach den nachfolgend in dieser Datenschutzerklärung geschilderten generellen Regelungen zum datenschutzrechtlichen Widerrufsrecht und Löschungsrecht.
    Für den Versand des Newsletters setzen wir den Newsletter-Dienst Sendinblue (Sendinblue GmbH, Köpenickerstraße 126, 10179 Berlin, Deutschland) ein.
    Sendinblue ist zertifizierter Partner der Certified Senders Alliance (CSA) und verpflichtet sich in den allgemeinen Geschäftsbedingungen ausdrücklich dem Datenschutz. Die hinterlegten Daten werden nur zweckgebunden verwendet und sind so gespeichert, dass Dritte keinen Zugriff auf diese Daten haben. Mit der Nutzung des Anmeldeformulars erklären Sie sich mit der Datenverarbeitung durch Sendinblue einverstanden.

    Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

    Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

VIII.  Rechte der Nutzer Auskunft, Widerspruch, Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten, Beschwerderecht

Sie haben uns gegenüber verschiedene sogenannte Betroffenenrechte in Bezug auf die personenbezogenen Daten, die bei uns verarbeitet werden:

Sie können jederzeit Auskunft (Art 15 DS-GVO) über die bei uns zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen, daneben können Sie verlangen, dass unrichtige Daten berichtigt werden (Art 16 DS-.GVO), dass personenbezogenen Daten für die weitere Verarbeitung eingeschränkt werden (Art 18 DS-GVO). Es kann auch verlangt werden, dass Daten gelöscht werden (Art.17 DS-GVO). Sie haben ferner das Recht, dass Ihre Daten an einen Dritten übertragen werden (Art 20 DS-GVO) und das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten (Art 21 DS-GVO). Den Gesetzestext finden Sie mit den genauen Informationen unter https://dejure.org/gesetze/DSGVO in Kapitel III.

  1. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung
    Sie haben das Recht, eine datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
  2. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
    Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DS-GVO verstößt.
    Eine Liste der Landesdatenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.
  3. Widerspruchsrecht Art 21 DS-GVO
    Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

    Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

    Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

    Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

    Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.